Start


Am 2. Juni 2021 redeten unsere Viertklässler über Politik und Europa - Drei Landtagspolitiker stellen sich den Fragen der Viertklässler

Anita Klahn (FDP), Martin Habersaat (SPD) und Lukas Kilian (CDU) folgten der Einladung der Ministerin Karin Prien am Europa-Projekttag teilzunehmen. Im Unterricht hatten die 4a und die 4b Fragen vorbereitet. Die Dekoration des Raumes haben die anderen drei Jahrgänge übernommen. Vielen Dank dafür.

Die Europahymne markierte den Anfang der Fragerunde. Die Kinder und die drei Landtagsabgeordneten hörten begeistert zu. Dann wurde die Fragerunde eingeläutet. Warum sind Anita Klahn, Martin Habersaat und Lukas Kilian eigentlich Politiker geworden? Ist es schwer, Politiker zu sein? Macht die Arbeit Spaß? Die drei Politiker sprachen darüber wie schwer es ist für alle Bürger die richtige Entscheidung zu treffen und, dass Politik immer auch ein Kompromiss ist, da die Meinungen divers sind. Außerdem interessierten sich die SchülerInnen dafür, welche Sprache in den drei EU-Organen an den drei Standorten gesprochen wird. Alle waren sich einig darüber, dass Englisch die Hauptsprache ist, um sich mit den Politikern aus den anderen EU-Ländern auszutauschen.

Noch ein Grund in Englisch gut aufzupassen!!  

Auch für die Sicherheit im Internet und die Kinderrechte interessierten sich die SchülerInnen. Insbesondere wollten sie auch etwas über Kinderarbeit wissen, die hinter einem Kleidungsstück stehen könnte. Was passiert mit dem Kind, wenn ein Fall aufgedeckt wird? Anita Klahn erklärte, dass die EU ganz viel tun müsse und das eigene Verhalten beim Kauf einer billigen Strickjacke hinterfragt werden muss.