Start


"unsere Welt - werde Klimaheld"

An diesem Plakat-Wettbewerb haben viele Kinder unserer Schule teilgenommen. Greta, aus einer unserer ersten Klassen, hat dabei den zweiten Platz belegt.

Sie ist zusammen mit ALLEN TEILNEHMER*INNEN zur Preisverleihung eingeladen, die im Foyer des Rathauses Reinbek, am 25. Juni um 16 Uhr, stattfindet.

Abschlussfahrt Kl. 4b

Zu Beginn haben wir uns alle an den Fahrradständern der Schule getroffen. Zwei Eltern haben das Gepäck in die Jugendherberge am Lütjensee mit ihren Autos gebracht. Gegen 9 Uhr sind wir dann mit dem Bus losgefahren und haben zwischendurch einen Halt bei Penny gemacht. Um 11 Uhr sind wir bei dem Jugendgästehaus angekommen. Dort haben wir zuerst unser Gepäck auf die Zimmer gebracht und die Betten bezogen. Danach haben wir draußen auf dem großen Gelände gespielt. Außerdem gab es ein Spielkeller und einen Automaten, an dem man sich Süßigkeiten und Bionade kaufen konnte. In Kleingruppen wurden wir dann zum Pizza belegen gerufen, welche wir dann zum Mittag gegessen haben.

Nach dem Mittagessen hatten wir freie Spielzeit. Leider hat es geregnet und wir mussten rein. Manche sind nach unten in den Spielkeller gegangen, wo es einen Billardtisch, Tischtennis, Tischkicker und 4-Gewinnt gab. Andere sind aber auch in die Zimmer gegangen und haben sich dort beschäftigt. Als es aufgehört hat zu regnen, haben sich viele Kinder Postkarten gekauft und diese beschrieben. Danach gab es Abendbrot. Wir mussten das Essen in Kleingruppen selber machen und anschließend das Geschirr abwaschen. 

Nach dem Abendbrot haben wir einen langen Spaziergang gemacht. Auf dem Rückweg sind wir am Lütjensee entlang gegangen und haben ein Gruppenfoto gemacht. Als wir wieder bei der Herberge waren, haben wir uns in unsere Pyjamas geworfen und sind in den Spielkeller gegangen. Dort haben wir bis 23:15 Uhr Party gemacht. Viele waren bereits so müde, dass sie nicht mehr tanzen wollten. Danach haben wir die Zähne geputzt und im Gruppenraum zum Vorlesen getroffen. 

Es war ein sehr schöner Tag!  - meinen Hans, Elin und Käthe

Schulwegprojekt der 1c

Wir haben es im Laufe des ersten Schuljahres geschafft, den Schulweg aller Schülerinnen und Schüler gemeinsam zu gehen. Jetzt wissen wir, wer wo wohnt und wer zusammen zur Schule gehen kann.
Bei jedem Kind haben wir vor der Tür gestanden und zugehört, was die Kinder über ihr zu Hause berichten.
Wir haben Bienenstöcke, Schildkröten, Katzen und Hunde gesehen, in Gärten und auf Spielplätzen gespielt, gelernt wie man sich im Straßenverkehr verhält und sind sogar zusammen mit dem Bus nach Glinde und Barsbüttel gefahren.

Alle aus meiner Klasse 1c haben mich besucht. Ich habe ihnen sehr viele Süßigkeiten gegeben. Das Wetter war gut. Wieder alle aus meiner Klasse 1c waren bei Maja. Das war gut und das Wetter war gut.     Reyhane

Wir waren bei mir zu Hause und wir waren bei Sinan zu Hause und wir waren bei Yousef und waren bei Leon und wir waren bei Niko und wir waren bei Quinn und waren bei Nael und bei Fynn.  Jasper